Marlisa Thumm

Literaturkritik.de: Rückwärts durch ein Jahrhundert - „Archipel“

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Deutscher Buchpreis 2018

Literaturkritik.de: Rückwärts durch ein Jahrhundert - „Archipel“

Inger-Marie MahlkeInger-Maria Mahlke erhält für ihren Roman „Archipel“ aus guten Gründen den Deutschen Buchpreis 2018

Eine Rezension von  Beat Mazenauer

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

 

Literaturkritik.de: Jage zwei Menschen und suche dich selbst

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Literaturkritik.de: Jage zwei Menschen und suche dich selbst.

 

BungalowHelene Hegemanns dritter Roman „Bungalow“ ist ihr bisher bester

Eine Rezension von  Dietmar Jacobsen

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

 

Literaturkritik.de: Die Madonna von Villa Ballester

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

BarbattaDie Madonna von Villa Ballester.

Mit „Nachtleuchten“ entführt María Cecilia Barbetta ihre deutschen Leser in einen exotischen Mikrokosmos vor dem großen historischen Bruch.

Eine Rezension von Sascha Seiler

Ein Beitrag aus der Komparatistik-Redaktion der Universität Mainz

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

 

Literaturkritik.de: Der Deutsche Buchpreis und die deutschen Buchpreise

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

Der Deutsche Buchpreis und die deutschen Buchpreise

Zwischen literarischer Valorisierung und kreativökonomischer Kommerzialisierung 

 

Eine Rezension von Dennis Borghardt  unSarah Maaß

Ein Beitrag aus der Redaktion Gegenwartskulturen der Universität Duisburg-Essen

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

 

Literaturkritik.de: Vieles noch ungeklärt - "Glücksgefühle" von Christof Kessler

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

GlücksgefühleDer Neurologe Christof Kessler gibt in „Glücksgefühle. Wie Glück im Gehirn entsteht und andere erstaunliche Erkenntnisse der Hirnforschung“ erstaunliche Antworten.

Eine Rezension von   Sebastian Meißner 

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Glück ist das große Thema von Werbung, Literatur und Filmen. Jeder Mensch will glücklich sein, und viele versuchen sich mit immer stärkeren Reizen oder Drogen kurze Momente des Glücks zu verschaffen. Aber was spielt sich im Gehirn ab, wenn wir glücklich sind? Welches Zusammenspiel der Neurone und Hormone bewirkt, dass ein Glücksgefühl erlebt wird, und welche Zusammenhänge bestehen zwischen Glück und Zufriedenheit und den Abgründen von Melancholie und Depression? Christof Kessler nimmt seine Leser mit in die Welt der 80 Milliarden Nervenzellen im Kopf. Die moderne Hirnforschung schlüsselt auf, wie unser Gehirn es bewerkstelligt, dass wir Gefühle erleben, und wie Motivation und Frustration entstehen. Kessler schildert die faszinierenden neuen Forschungsergebnisse zu den Themen Glück, Motivation, Liebe, Depression und Sucht und schöpft dabei aus reicher Erfahrung bei der Behandlung von Hirnerkrankungen. Quelle Amazon

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: "Erzählte Moderne." Fiktionale Welten in den 1920er Jahren.

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

 

Michael ScheffelPsychopathologie, neue Schreibformen und Gender
Eine Festschrift für Michael Scheffel erkundet die literarische Moderne

Eine Rezension von   Julia Stetter

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: Metakommunikation mit Unterhaltungscharakter

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

 

Philipp RodingMit seinem Roman „Die Möglichkeit eines Gesprächs“ schafft Philipp Röding ein philosophisches Meisterwerk, das durch Witz und Gehalt zugleich besticht

Eine Rezension von  Marie Jendrusch

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: Walfang, Mord und Meuterei

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

NordwasserIan McGuires existentialistischer Abenteuerroman „Nordwasser“
Henry Drax kennt kein Gewissen. Er ist Harpunierer auf der Volunteer, einem Walfangschiff, das von England Kurs auf die arktischen Gewässer der Baffinbucht nimmt. Ebenfalls an Bord ist Patrick Sumner, ein Arzt von zweifelhaftem Ruf, der glaubt, schon alles gesehen zu haben nicht ahnend, dass seine größte Prüfung noch bevorsteht, nachdem er Drax einer ungeheuerlichen Tat überführt hat. Während sich der Konflikt zwischen den beiden Männern zuspitzt, wird auch der eigentliche Sinn der verhängnisvollen Expedition zunehmend klar …

Eine Rezension von Martin Gaiser

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: Karl Marx - Visionär oder Scharlatan?

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

 

Karl MarxZum 200. Geburtstag von Karl Marx legt Jürgen Neffe eine bemerkenswerte Biografie vor

Eine Rezension von Manfred Orlick

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm

 

Literaturkritik.de: Fragmente einer Sprache der Triebe

Veröffentlichungsdatum
Logo Literaturkritik.de

 

Sebastian LehmannSebastian Lehmanns Roman „Parallel leben“ 

Eine Rezension von Jan Rhein

Den Text der Rezension lesen Sie hier. 

Alle bisherigen Radio-Rezensionen finden Sie hier.

Sprecherin ist: Marlisa Thumm